THL Unwetter | Starkregen sorgt für Einsatz

Datum: 20. August 2022 um 16:53
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 17+8
Fahrzeuge: Dekon P / GWL, HLF 10


Einsatzbericht:

Kurz nach dem ersten Alarm des Tages folgte der zweite. Aufgrund von massiven, gewittrigen Niederschlägen sammelte sich eine größere Menge Wasser im Bereich der Laderampe eines Supermarktes. Um weitere Schäden zu verhindern, wurde zunächst mit dem Aufbau des erst kürzlich beschafften Hochwasserschutzsystems begonnen. Nachdem der Niederschlag etwas zurückgegangen war, konnte das Wasser abgepumpt werden. Insgesamt waren wir mehr als eine Stunde beschäftigt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von N. W.. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.