THL 3 | Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 8. März 2022 um 10:28
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 6 Stunden 2 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Ortsverbindung Westerholzhausen – Eichhofen
Mannschaftsstärke: 15+3
Fahrzeuge: HLF 10, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Christoph München, Feuerwehr Eichhofen, Feuerwehr Markt Indersdorf, Feuerwehr Westerholzhausen, Kreisbrandinspektion, Rettungsdienst und Polizei aus den Landkreisen Dachau und Aichach


Einsatzbericht:

Am heutigen Dienstag kam es, aus noch ungeklärter Ursache, zwischen Westerholzhausen und Eichhofen zu einem folgeschweren Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW’s frontal zusammenstießen. Nach erster Erkundung der Lage konzentrierten sich die feuerwehrtechnischen Maßnahmen auf eine schwer eingeklemmte Person in einem PKW. Mittels aufwendiger technischer Rettung musste diese Person zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Markt Indersdorf befreit werden. Einer weiteren verunfallten Person konnte leider nicht mehr geholfen werden. Nach gut 5 Stunden konnten wir von der Einsatzstelle abrücken und anschließend im Feuerwehrhaus wieder alle Geräte einsatzklar machen.

Wir wünschen der verunfallten Person und den betroffenen Familien alles Gute und sprechen unser herzliches Beileid aus.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von N. W.. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.