THL 1 | Schonende Rettung aus PKW

Datum: 4. April 2022 um 11:20
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 9+2
Fahrzeuge: HLF 10
Weitere Kräfte: BRK Indersdorf, Helfer vor Ort Altomünster, Johanniter Altomünster, Polizei


Einsatzbericht:

Kurz vor Mittag wurden wir von der ILS Fürstenfeldbruck in die Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache prallte ein schwarzer BMW rückwärts gegen eine Hauswand. Aufgrund des Unfallherganges musste die verunfallte Person schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Wir nahmen mit Hilfe von schwerem hydraulischen Gerät das Dach des Cabrio’s ab und halfen dem Rettungsdienst dabei, die Person in den Rettungswagen zu verbringen. Während dieser Arbeiten wurde die Bahnhofstraße komplett gesperrt. Anschließend wurde die Unfallstelle noch grob gereinigt und abschließend an die Polizei übergeben.

Wir wünschen der verunfallten Person alles Gute und bedanken uns bei den anwesenden Ersthelfern für die Erstversorgung der Patientin.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von N. W.. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.