THL 1 – Ausgedehnte Ölspur durch den Markt

Datum: 1. Juli 2021 um 15:52
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 3 Stunden 39 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge: Dekon P / GWL, HLF 10, MZF
Weitere Kräfte: Auto Schweitzer GmbH, Landratsamt Dachau


Einsatzbericht:

Kurz vor 16 Uhr schrillte es aus den Funkmeldern der FF Altomünster „ausgedehnte Ölspur“ durchs Ortsgebiet. Auf einer Länge von ca. fünf Kilometern hatte ein landwirtschaftliches Fahrzeug eine größere Menge Hydrauliköl verloren. Aufgrund des Umfangs der Spur wurde in Abstimmung mit dem Straßenbaulastträger entschieden, professionelle Unterstützung durch eine Fachfirma nachzufordern. Gemeinsam mit der Auto Schweitzer GmbH aus Mammendorf wurden die betroffenen Straßenbereiche gesichtet und unter Absicherung von uns gereinigt. Auch wurden sämtliche Straßenabschnitte mittels Ölspurschilder gesichert. Nach 4 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von N. W.. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.