Ausleuchtung Hubschrauberlandeplatz

Datum: 7. April 2019 um 00:13
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: HLF 10, MZF
Weitere Kräfte: Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Während der Sicherheitswache in Schauerschorn alarmierte die ILS Fürstenfeldbruck die Feuerwehr Altomünster zur Ausleuchtung eines Hubschrauberlandeplatzes. Im Obermarkt war es zu einem med. Notfall gekommen, zudem neben dem bodengebundenen Rettungsdienst auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Die FF Altomünster leuchtete dabei den Landeplatz aus und unterstützte den Rettungsdienst.

Während des Einsatzes wurde die Sicherheit der Partybesucher ununterbrochen durch die Bereitschaft vor Ort sichergestellt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von I. SI. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.