Ausleuchten Hubschrauberlandeplatz

Datum: 2. September 2017 um 22:02
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: HLF 10, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Samstagabend kam es zu einem medizinischen Notfall bei dem neben dem bodengebundenen Rettungsdienst auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Da es bereits nahezu dunkel war, musste zur Sicherung/Ausleuchtung des Hubschrauberlandeplatzes die Feuerwehr Altomünster ausrücken. Nach einer Stunde war der Einsatz wieder beendet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von I. SI. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.