Absichern Regenrückhaltebecken

Datum: 6. Mai 2015 um 12:05
Alarmierungsart: Alarmierung per Telefon
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: Dekon P / GWL


Einsatzbericht:

Kurz nach dem Einrücken vom ersten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Altomünster per Telefon von einem fast vollen Regenrückhaltebecken am Ortsrand informiert. Vorbeugend wurde das Becken mit dem mobilen Hochwasserschutz-Doppelschlauchsystem gesichert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von I. SI. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.