B 3 | Undichter Gasschlauch sorgt für Feuer

Zum zweiten Einsatz ging es heute Abend mit den Feuerwehren Oberzeitlbach und Eisenhofen nach Ruppertskirchen. Dort fing eine Gasflasche beim Grillen Feuer. Bei unserer Ankunft war die Flamme bereits erloschen. Da weiterhin Gas ausströmte, wurde die Flasche gekühlt und kontrolliert abgelassen. Nach gut einer halben Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL P Eingeschlossen | Eilige Wohnungsöffnung

Zu einer eiligen Wohnungsöffnung wurden wir am vergangenen Dienstag von der Polizei angefordert. Mittels Sperrwerkzeug konnte die betroffene Tür schnell geöffnet werden. Nach einer guten halben Stunde war der Einsatz beendet.

Veröffentlicht unter Allgemein

B 3 Person | Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Kurz nach 9 Uhr wurden wir von der ILS Füstenfeldbruck mit den Feuerwehren Pipinsried, Tandern, Markt Indersdorf und Hilgertshausen nach Pipinsried zu einem Dachstuhlbrand mit Personen in Gefahr alarmiert. Schon auf Anfahrt konnten wir eine starke Rauchwolke wahrnehmen, weshalb sich ein Atemschutztrupp bereits auf Anfahrt mit schwerem Atemschutz ausgerüstet hatte. Am Einsatzort angekommen haben wir unsere Drehleiter mit Wenderohr in Stellung gebracht, sodass ein erster Angriff von oben vorgenommen werden konnte. Gleichzeitig wurde ein Innenangriff mit einem Stoßtrupp in das Haus geschickt. Da sich schnell herausstellte, dass sich keine Personen mehr in dem Gebäude befanden, konnte sich dieser komplett auf die Brandbekämpfung konzentrieren.

Nach kurzer Zeit wurden noch die Feuerwehren Kleinberghofen, Schiltberg, Klenau-Junkenhofen und Alberzell nachalarmiert, um weitere Atemschutzgeräteträger in Bereitschaft vor Ort zu haben – zudem forderte der Einsatzleiter die Wehren Dachau mit dem Abrollbehälter Atemschutz und Hebertshausen mit dem Abrollbehälter Logistik an. Zur weiteren Wasserversorgung kamen auch noch die Einsatzmittel der Feuerwehren Randelsried und Langenpettenbach zum Einsatz. Nach gut 25 Minuten war das Feuer in Gewalt und es starteten die Nachlöscharbeiten. Mittels Einreißhaken wurde die Dachhaut des Wohnhauses entfernt, sodass man die Glutnester und wiederauffachenden Feuerstellen gut ablöschen konnte. Parallel wurden im Inneren mit der Wärmebildkamera potenzielle Glutnester gesucht und ebenfalls abgelöscht. Nach gut 2 Stunden konnte dann endgültig “Feuer aus” gemeldet werden.

Als sehr mühselig stellten sich die Aufräumarbeiten dar. Ein Teil der Einrichtung des 1. Obergeschosses wurde durch eine große Dachhautöffnung händisch ins Freie befördert. Anschließend unterstützten wir noch die Kollegen des THW OV Dachau beim Bedecken des Daches mit einer Spezialfolie, welche das Haus trotz offenem Dach vor Witterungseinflüssen schützt.

Nach gut 6,5 Stunden ging es für uns wieder ins Gerätehaus nach Hause um unsere Fahrzeuge zu reinigen und wieder zu bestücken. Nach einer weiteren Stunde hieß es für uns dann Einsatzende Feuerwehr.

Wir wünschen der betroffenen Familie alles Gute und vor allem eine gute Besserung!

Ein großer Dank geht an alle eingesetzten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und THW für die wie immer sehr gute Zusammenarbeit bei diesem umfangreichen Einsatz!

Veröffentlicht unter Allgemein

THL P Eingeschlossen | Person in Notlage

Am frühen Morgen des heutigen Donnerstags wurden wir zu einer hilflosen Person gerufen, welche in ihrer Wohnung gestürzt war und die Haustüre nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Vor Ort öffneten wir die betreffende Tür und unterstützten im Laufe des Einsatzes den Rettungsdienst mittels Tragehilfe. Anschließend wurde die Türe wieder verschlossen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Veröffentlicht unter Allgemein

B 3 | Geräteschuppen in Vollbrand

Am heutigen Sonntagnachmittag wurden wir erstmals mit unserem kompletten Löschzug sowie der Feuerwehr Wollomoos zu einem Heckenbrand in Altomünster alarmiert. Schon auf Anfahrt war eine große Rauchwolke zu sehen, weshalb sofort bei Ankuft am Einsatzort mit dem Einsatzleiter ein Nachalarm für die Feuerwehren Kleinberghofen und Tandern veranlasst wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass neben einer Hecke ein Abstellschuppen in Vollbrand stand. Das Feuer drohte bereits auf die angrenzende Gärtnerei überzugreifen. Mittels Riegelstellung konnte ein Übergreifen bestmöglich verhindert werden. Nach dem Ablöschen der letzten Glutnester rückten wir nach knapp 2 Stunden wieder ins Gerätehaus ein. Daheim angekommen, wurden die Fahrzeuge samt Gerätschaften aufgefüllt und gereinigt, sodass wir unsere Löschfahrzeuge gegen 19.45 Uhr wieder einsatzbereit in der ILS Fürstenfeldbruck melden konnten.

Vielen Dank für die wie immer sehr gute Zusammenarbeit an alle alarmierten Einsatzkräfte!

Veröffentlicht unter Allgemein

THL P Eingeschlossen | Gestürzte Person

Kurz nach vier Uhr Nachmittag wurden wir vergangenen Freitag zu einer eiligen Türöffnung angefordert, da eine gestürzte Person die Wohnungstüre nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Vor Ort öffneten wir dem Rettungsdienst die Türe und unterstützten diesen bei seinen Maßnahmen. Abschließend wurde die Tür wieder verschlossen und die Einsatzstelle übergeben. Nach gut 50 Minuten konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 | PKW Überschlag

Noch während der Arbeiten des letzten Einsatzes wurde uns ein PKW-Überschlag am Ortsausgang Altomünster-Tennisplatz gemeldet. Wir leisteten sofort Erste-Hilfe und gaben eine Rückmeldung an die Einsatzleitung ab, sodass der Fokus vorübergehend auf diesen Einsatz verlegt werden konnte. Wir betreuten zusammen mit dem Rettungsdienst die verunfallte Person und halfen anschließend dem Abschleppdienst bei der Bergung des Unfallfahrzeuges ehe wir uns wieder auf die Ölspur fokussieren konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein

B 3 | Schmorbrand in Keller

Zum ersten Einsatz des heutigen Tages wurden wir mit unserer Drehleiter zusammen mit den Feuerwehren Eisenhofen und Kleinberghofen in deren Gemeinde zu einem Brand im Keller alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Zuleitung von einer zentralen Staubsaugeranlage zum Schmoren angefangen hatte. Somit konnte schnell Entwarnung gegeben werden und wir konnten ohne Eingreifen wieder die Heimreise antreten. 

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 | Schonende Rettung aus PKW

Kurz vor Mittag wurden wir von der ILS Fürstenfeldbruck in die Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache prallte ein schwarzer BMW rückwärts gegen eine Hauswand. Aufgrund des Unfallherganges musste die verunfallte Person schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Wir nahmen mit Hilfe von schwerem hydraulischen Gerät das Dach des Cabrio’s ab und halfen dem Rettungsdienst dabei, die Person in den Rettungswagen zu verbringen. Während dieser Arbeiten wurde die Bahnhofstraße komplett gesperrt. Anschließend wurde die Unfallstelle noch grob gereinigt und abschließend an die Polizei übergeben.

Wir wünschen der verunfallten Person alles Gute und bedanken uns bei den anwesenden Ersthelfern für die Erstversorgung der Patientin.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL P Eingeschlossen | Türöffnung für den RD

Kurz nach Mittag wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Obermarkt alarmiert. Eine Person benötigte medizinische Hilfe und konnte die Türe nicht selbst öffnen. Mittels Spezialwerkzeug verschafften wir Notarzt und Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung. Wir wünschen der Familie alles Gute!

Veröffentlicht unter Allgemein