B 1 | Brandstiftung sorgt für Flächenbrand

Eine Stunde vor dem wöchentlichen Probealarm wurden wir gestern Nachmittag von der ILS Fürstenfeldbruck alarmiert. Gemeldet war ein Freiflächenbrand am Feldweg in der Verlängerung des Sudetenwegs. Am Einsatzort angekommen musste ein ca. 100qm großer brennender Bereich, bewachsen mit Gras und Gehölz, abgelöscht werden. Aufgrund des Verdachts der Brandstiftung hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Besonders wegen der anhaltenden Trockenheit hätte diese gefährliche Aktion weitaus schlimmere Folgen haben können. Auch wegen des beherzten Eingreifens mehrerer Anwohner konnte eine massive Ausbreitung vor Eintreffen der Feuerwehr weitgehend verhindert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein

B 3 | Undichter Gasschlauch sorgt für Feuer

Zum zweiten Einsatz ging es heute Abend mit den Feuerwehren Oberzeitlbach und Eisenhofen nach Ruppertskirchen. Dort fing eine Gasflasche beim Grillen Feuer. Bei unserer Ankunft war die Flamme bereits erloschen. Da weiterhin Gas ausströmte, wurde die Flasche gekühlt und kontrolliert abgelassen. Nach gut einer halben Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 3 | Person in Traktor-Schaufel eingeklemmt

Wir wurden mit unserem hydraulischen Rettungssatz (HLF) nach Westerholzhausen alarmiert. Eine Person hatte sich beim Arbeiten wohl zwischen Traktor und Schaufel eingeklemmt. Auf Anfahrt bekamen wir von den Kameraden aus Markt Indersdorf die Rückmeldung, dass die Person bereits befreit worden war. Somit konnten wir unsere Einsatzfahrt in Eichhofen abbrechen und wieder in Richtung Gerätehaus zurückfahren.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL Hubschrauberlandung | Landung sichern

Gestern Nachmittag wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Oberzeitlbach nach Humersberg alarmiert. Am dortigen Reiterhof gab es einen medizinischen Notfall, weshalb der Rettungshubschrauber Christoph 1 angefordert wurde. Wir sollten die freilaufenden Pferde vor diesem schützen, damit sie vor Schreck nicht unkontrolliert entlaufen. Vor Ort war der Hubschrauber jedoch schneller als wir, sodass wir nicht mehr tätig werden mussten. Durch die Landung wurde keines der Pferde beeinträchtigt. Nach Absprache mit der Polizei und dem Rettungsdienst konnten wir den Einsatzort kurze Zeit später wieder verlassen.

Der betroffenen Person wünschen wir eine gute Besserung!

Veröffentlicht unter Allgemein

B BMA | Privater Rauchwarnmelder weckt Nachbarn

Ein Nachbar wurde am frühen Morgen durch das Piepen eines privaten Rauchwarnmelders aus dem Schlaf gerissen. Kurz darauf ertönten die Sirenen über Altomünster und wir machten uns mit unserem neuem LF20 und dem HLF auf den Weg in den Staufer-Ring. Vor Ort war ein deutliches Piepen aus dem Obergeschoss wahrnehmbar, jedoch kein Feuer oder Rauch sichtbar. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde das Gebäude geöffnet und kontrolliert. Da keine Gefahr ausgemacht werden konnte, wurde der Zugang wieder verschlossen, ehe wir kurze Zeit später in unsere Betten zurückkehren konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein

B BMA | Sprinkleranlage angefahren

Donnerstagvormittag wurden wir mit unserer Drehleiter nach Odelzhausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Auf Anfahrt kam die Rückmeldung, dass diese durch einen angefahrenen Sprinkler ausgelöst hatte. So konnten wir unsere letzte Anfahrt mit unserem Tanklöschfahrzeug abbrechen und wieder ins Gerätehaus einrücken.

Veröffentlicht unter Allgemein

B BMA | Grill löst Brandmeldeanlage aus

Am heutigen Mittwoch wurden wir mit unserer Drehleiter nach Odelzhausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage (BMA) alarmiert. Nach wenigen Minuten machten wir uns mit Tanklöschfahrzeug und Drehleiter auf den Weg. Kurz vor Oberndorf bekamen wir die Rückmeldung der Kameraden aus Odelzhausen, dass die BMA durch Rauch eines Grills ausgelöst wurde. Somit musste die Feuerwehr nicht eingreifen und wir drehten um in Richtung Heimat.

Veröffentlicht unter Allgemein

B BMA | Brandmeldeanlage in Odelzhausen

Am Samstagmittag hätte uns die ILS Fürstenfeldbruck in die Ortsmitte von Odelzhausen geführt. Dort hatte eine automatisierte Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Nach Erkundung der Kameraden aus Odelzhausen und Egenhofen stellte sich dieser jedoch als Fehlalarm heraus. Somit konnten wir unsere Einsatzfahrt in Kiemertshofen abbrechen und wieder ins Gerätehaus zurückfahren.

Veröffentlicht unter Allgemein