Hilfeleistungskontingent Ahrtal

Zwei Wochen nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz wurde auch der Landkreis Dachau angefordert, das „Ölwehrkontingent-Bayern“ mit Mannschaft und Gerät zu unterstützen.

Durch die gute Zusammenarbeit des Kreisfeuerwehrverbandes Dachau haben sich in kürzester Zeit ausreichend Feuerwehrkameradinnen und -kameraden gefunden, um einen mehrtägigen Einsatz in drei Abmärschen zu bewältigen.

17 Einsatzkräfte aus der Gemeinde Altomünster (Feuerwehr Altomünster, Feuerwehr Hohenzell, Feuerwehr Wollomoos, Feuerwehr Randelsried) waren an den insgesamt 11 Tagen vertreten.

Aufgabe dieser war die Logistik, sowie das Verfahren der mit Öl-Wasser-Gemisch gefüllten IBC-Container zusammen mit weiteren Einheiten aus Ober- und Niederbayern. In einer Separationsanlage des THW Cuxhaven in Sinzig wurde das Öl-Wasser-Gemisch anschließend aufbereitet und wieder voneinander getrennt. Aber auch beim Ausräumen von Gebäuden oder der Versorgung mit Brauchwasser für die Bevölkerung packten die Einsatzkräfte aus Bayern mit an.

Insgesamt wurden durch die Feuerwehren der Gemeinde Altomünster 4.330 Kilometer gefahren und 1.866 Arbeitsstunden sowie zehn Stunden für die Organisation geleistet.

Ein ausführlicher Bericht vom KFV Dachau ist unter dem untenstehenden Link zu finden.

http://kfv-dachau.de/index.php?section=news&cmd=details&newsid=1231&teaserId=1

Vielen Dank an alle Feuerwehren für die äußerst perfekte und kameradschaftliche Zusammenarbeit! Auch ein großes Dankeschön geht an die Firma Schweiger Straßenbau GmbH, welche uns kurzerhand kostenfrei mit zwei Ladern sowie einem Tieflader samt Zugfahrzeug unterstützt hat.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Rettung Kleintier

Am Nachmittag des 30.07. wurden wir zu einer Kleintierrettung in den Obermarkt alarmiert. Nach kurzer Einsatzzeit konnte das Tier dem Besitzer übergeben werden.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL Erkundung – Altöl auf Baustelle

Aufgrund mutwillig entsorgten Ölresten wurden wir am heutigen Vormittag zu einer Erkundung alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen fanden wir ca. 1,5 m³ verunreinigtes Erdreich vor. Nach Begutachtung der Polizei und dem Wasserwirtschaftsamt wurde die kontaminierte Erde, unter Aufsicht der beiden Ämter, durch uns abgetragen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Verlorener Reifen verursacht Unfall

Am gestrigen Freitag verlor ein Fahrzeug auf Höhe des Sportplatzes aus noch ungeklärten Gründen das linke vordere Rad, welches folglich in einem entgegenkommenden Auto einschlug. Durch die Polizei wurden wir nachgefordert um, den Unfallort abzusichern und ausgelaufene Betriebsmittel zu binden.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL Rettungskorb – medizinischer Notfall

Kurz war die Nachtruhe für die Einsatzkräfte der FF Altomünster und Indersdorf am heutigen Dienstag. Wegen eines medizinischen Notfalls wurden die Feuerwehren gegen halb 3 Uhr morgens zur Unterstützung des Rettungsdienstes ins Ortszentrum von Altomünster alarmiert. Aufgrund der äußerst beengten Verhältnisse rund um die Einsatzstelle konnte die Drehleiter aus Indersdorf nicht zum Einsatz gebracht werden. Mittels Manpower wurde die betroffene Person aus dem ersten Obergeschoss gerettet und zum Rettungswagen gebracht. Parallel dazu musste der Landeplatz für den ebenfalls alarmierten Rettungshubschrauber gesichert und ausgeleuchtet werden. Nach gut 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Straße überschwemmt

Per Anruf wurden wir auf eine überschwemmte Kreuzung aufmerksam gemacht. Wir sicherten die betroffene Stelle bis zum vollständigen Abfließen ab.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 3 – Umgestürzter Kran

Zu einem Baustellenunglück kam es am Freitagabend in Wollomoos bei Altomünster. Aus noch ungeklärter Ursache kippte ein Baukran während Arbeiten an einem Neubau und fiel dabei über das komplette Haus.

Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt. Neben der Sicherung der Einsatzstelle übernahmen wir auch die Dokumentation des Einsatzes.
Neben der örtlich zuständigen Feuerwehr Wollomoos waren auch noch Kräfte aus Sielenbach, Aichach und Adelzhausen mit alarmiert worden. Zudem waren Vertreter der Kreisbrandinspektion Dachau, des THW Dachau sowie Polizei und Rettungsdienst vor Ort.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL Erkundung – Hochwasser

Aufgrund von anhaltendem Regen wurde das Ortsgebiet erkundet. Nach ca. 20 Minuten konnte keine gefährdete Stelle gesichtet werden, somit kein Eingreifen seitens der Feuerwehr.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Ausgedehnte Ölspur durch den Markt

Kurz vor 16 Uhr schrillte es aus den Funkmeldern der FF Altomünster „ausgedehnte Ölspur“ durchs Ortsgebiet. Auf einer Länge von ca. fünf Kilometern hatte ein landwirtschaftliches Fahrzeug eine größere Menge Hydrauliköl verloren. Aufgrund des Umfangs der Spur wurde in Abstimmung mit dem Straßenbaulastträger entschieden, professionelle Unterstützung durch eine Fachfirma nachzufordern. Gemeinsam mit der Auto Schweitzer GmbH aus Mammendorf wurden die betroffenen Straßenbereiche gesichtet und unter Absicherung von uns gereinigt. Auch wurden sämtliche Straßenabschnitte mittels Ölspurschilder gesichert. Nach 4 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Veröffentlicht unter Allgemein