THL Erkundung – Ölspur

Wir wurden am späten Nachmittag telefonisch zu einer Ölspur alarmiert. Nach kurzer Erkundung konnte die Einsatzstelle dem Straßenbaulastträger übergeben werden.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – vermeintliche Ölspur

Wir wurden telefonisch von der Leitstelle zu einer vermeintlichen Ölspur gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um Wasser handelte.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Ausgedehnte Ölspur durch den Landkreis

Gemeinsam mit weiteren Feuerwehren aus dem Landkreis Dachau wurden wir heute zu einer ausgedehnten Hydraulikölspur alarmiert. Auf einer Länge von ca. 13 Kilometern waren Straßen durch ein landwirtschaftliches Gespann verunreinigt worden. Für die Straßenabschnitte im Gemeindebereich Altomünster übernahmen wir die vorläufige Sicherung und Beschilderung bis zum Eintreffen des Straßenbaulastträgers.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Ausgedehnte Ölspur im Gemeindegebiet

Zu einer ausgedehnten Hydraulikölspur wurden wir gestern am frühen Abend zusammen mit den Feuerwehren aus Pipinsried und Tandern alarmiert. Gemeinsam wurde die betroffene Strecke beschildert und bis zum Eintreffen einer Fachfirma gesichert.

Veröffentlicht unter Allgemein

THL Rettungskorb – Patientenrettung

Um Punkt Mitternacht wurden wir gemeinsam mit der Drehleiter der Feuerwehr Indersdorf zu einer Patientenrettung in den Obermarkt alarmiert.
Mittels Kettensäge wurde der betroffene Bereich rund um den Anleiterpunkt freigeschnitten. Parallel dazu unterstützten mehrere medizinisch ausgebildete Einsatzkräfte der Feuerwehr die Arbeiten des Rettungsdienstes. Nach Ankunft der Drehleiter konnte der Patient schonend via Rettungskorb auf den Erdboden verbracht & an den Rettungsdienst übergeben werden.
Wir wünschen der Familie alles Gute!

Veröffentlicht unter Allgemein

THL 1 – Ölspur durch geplatzten Hydraulikschlauch

Ein geplatzter Hydraulikschlauch sorgte für eine Ölspur in und um den Ortsteil Deutenhofen. Auf einer Länge von ca. einem Kilometer verlor der Traktor das Öl, bis er auf einem Privatgrundstück zum stehen kam. Auf diesem nahmen wir die ausgelaufenen Betriebsmittel auf. Gemeinsam mit der Auto Schweitzer GmbH aus Mammendorf wurde anschließend der betroffene Straßenbereich gesichtet und unter Absicherung von uns gereinigt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Hilfeleistungskontingent Ahrtal

Zwei Wochen nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz wurde auch der Landkreis Dachau angefordert, das „Ölwehrkontingent-Bayern“ mit Mannschaft und Gerät zu unterstützen.

Durch die gute Zusammenarbeit des Kreisfeuerwehrverbandes Dachau haben sich in kürzester Zeit ausreichend Feuerwehrkameradinnen und -kameraden gefunden, um einen mehrtägigen Einsatz in drei Abmärschen zu bewältigen.

17 Einsatzkräfte aus der Gemeinde Altomünster (Feuerwehr Altomünster, Feuerwehr Hohenzell, Feuerwehr Wollomoos, Feuerwehr Randelsried) waren an den insgesamt 11 Tagen vertreten.

Aufgabe dieser war die Logistik, sowie das Verfahren der mit Öl-Wasser-Gemisch gefüllten IBC-Container zusammen mit weiteren Einheiten aus Ober- und Niederbayern. In einer Separationsanlage des THW Cuxhaven in Sinzig wurde das Öl-Wasser-Gemisch anschließend aufbereitet und wieder voneinander getrennt. Aber auch beim Ausräumen von Gebäuden oder der Versorgung mit Brauchwasser für die Bevölkerung packten die Einsatzkräfte aus Bayern mit an.

Insgesamt wurden durch die Feuerwehren der Gemeinde Altomünster 4.330 Kilometer gefahren und 1.866 Arbeitsstunden sowie zehn Stunden für die Organisation geleistet.

Ein ausführlicher Bericht vom KFV Dachau ist unter dem untenstehenden Link zu finden.

http://kfv-dachau.de/index.php?section=news&cmd=details&newsid=1231&teaserId=1

Vielen Dank an alle Feuerwehren für die äußerst perfekte und kameradschaftliche Zusammenarbeit! Auch ein großes Dankeschön geht an die Firma Schweiger Straßenbau GmbH, welche uns kurzerhand kostenfrei mit zwei Ladern sowie einem Tieflader samt Zugfahrzeug unterstützt hat.

Veröffentlicht unter Allgemein