B3 – Brand Holzhütte am Gebäude

Datum: 10. März 2021 um 09:33
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 2 Stunden 57 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Altomünster
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: HLF 10, MZF, TLF 16/25
Weitere Kräfte: Bauhof, Feuerwehr Kleinberghofen, Feuerwehr Tandern, Feuerwehr Wollomoos, Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Mittwochvormittag alarmierte die ILS FFB die FF Altomünster zu einer brennenden Gartenhütte in den Obermarkt. Bei Eintreffen der ersten Kräfte zeigte sich jedoch eine komplexere Lage mit einem massiven Brandgeschehen direkt an weiterer Wohnbebauung. Sofort veranlasste der Einsatzleiter eine Alarmstufenerhöhung mit Nachforderung weiterer Atemschutzgeräteträger. Die eingesetzten Kräfte der FF Altomünster sicherten mit zwei C-Rohren unter schwerem Atemschutz die umliegenden Gebäude, betreuten die betroffenen Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und bauten eine Löschwasserversorgung auf. Die nachalarmierten Wehren aus Wollomoos, Kleinberghofen und Tandern wurden ergänzend unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung und anschließenden Kontrolle eingesetzt. Nach drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von I. SI. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.